Anwendungsbereiche

Da die Ursprünge von Beschwerden sehr unterschiedlich und vielfältig sind, kann keine abschliessende Liste von Anwendungsbereichen erstellt werden. Ausserdem möchten wir darauf hinweisen, dass je nach Ursache der Leiden, nicht alle der folgenden Beschwerdebilder mit Hilfe der Osteopathie vollständig geheilt werden können. Meistens wird jedoch eine signifikante Verbesserung durch das Lösen von Spannungszuständen im Körper erreicht.

In den folgenden Abschnitten finden Sie Beispiele für Störungen und Krankheiten, die gut auf die Osteopathie ansprechen:

Säuglinge

Schlafstörungen, Schreikind, Unruhe, Koliken, Stillschwierigkeiten, Schädeldeformationen in Folge der Geburt, Schiefhals, Bindehautentzündungen, Regurgitation oder Behandlung von Spuckkindern, usw.

Kinder

Haltungsstörungen, Zahnen, kieferorthopädische Leiden, Schielen, Mittelohrentzündungen,klassische Kinderkrankheiten, Fussdeformitäten, O- resp. X-Beine, Wachstumsschmerzen, Hüftgelenkluxation, Konzentrationsschwierigkeiten, Hyperaktivität usw.

Kopf und Hals

Kopfschmerzen und Migräne, Nebenhöhlenentzündungen, Tinnitus, Schwindelgefühl, chronische Halsschmerzen,chronische Rhinitis, Hirnhautentzündung, Trigeminusneuralgie, Kiefergelenkprobleme usw.

Schwangerschaft

Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit / Erbrechen, Darmträgheit, Schmerzen, Kurzatmigkeit, Blutungen,vorzeitige Wehentätigkeit usw., Vorbereitung auf die Schwangerschaft (Mobilität der Beckenstrukturen, Verbesserung des arteriellen Zuflusses und des venolymphatischen Abflusses des Beckens und Abdomens), postnatale Beschwerden (Spannungen im Becken / Beckenbodenbereich, Verspannungen im Nacken-und Rückenbereich, postnatale Depressionen, Kopfschmerzen, Milchstau) usw.

Sport

Sportverletzungen, Regeneration nach Wettkämpfen, Verhärtungen durch Übertraining,Muskelverletzungen, Sehnenentzündungen usw.

Nervensystem

Schlafstörungen, Epilepsie, Neuralgien, Plexuslähmung, Hypo- oder Hypertonizität, usw.

Atemwege

Asthma, Lungenentzündung, chronische Bronchitis, chronische Mandelentzündung, usw.

Verdauungssystem

Durchfall und Verstopfung, Verdauungsstörungen, Sodbrennen, funktionelle. Darmerkrankungen, Völlegefühl, Organsenkungen, Hiatushernien, Gastritis, Übelkeit, Diabetes mellitus, Hepatitis usw.

Gynäkologischer und urologischer Bereich

Menstruationsbeschwerden, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Nierenprobleme, Blasenentzündung, Prostatabeschwerden, Inkontinenz, Infertilität, klimakterische Beschwerden usw.

Immunsystem

Ekzeme, Neurodermitis, Heuschnupfen, Nahrungsmittelunverträglichkeit, rheumatische Arthritis usw.

Herz

Herzrhythmusstörung, Herzfehler, Bluthochdruck usw.

Verhalten

Schlafstörungen, Aggressivität, Hyperaktivität usw.

Rückenbereich

Hexenschuss, Rücken- und Kreuzschmerzen, Ischiassyndrom, Schiefhals, Kopfschmerzen mechanischen Ursprungs, Zervikalgie usw.

Bewegungsapparat

Verstauchungen, Folgen von Arthrose, Sehnenentzündungen, Gelenkschmerzen, Statikstörungen (Beinlängendifferenzen usw.), Schleudertraumen, Iliosakralbeschwerden, Anspannungen, Tennisarme, andere Verletzungsfolgen, usw.

Trauma / Operationen

Narbenbehandlung und Verwachsungen nach Operationen, allgemeine Folgen von Traumata (z.B. Schleudertrauma) und Operationen. Des Weiteren kann die osteopathische Behandlung vorbeugend wirken, da sich der Körper bereits vor Operationen durch die Beschwerde in einem Spannungszustand befindet. Durch das Lösen der Spannung kann unter anderem auch das Blut wieder besser zirkulieren und so die Wundheilung gefördert werden.

Impressionen

Impressionen aus unseren Praxisräumen - Für eine grösse Ansicht klicken Sie auf das Foto. Mit einem Klick nach links oder
rechts können Sie die Bilder nacheinander anzeigen.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Vereinbarung für Sprechstunde und telefonische Auskunft In der Regel 8:30 bis 12:30 Uhr oder nach Angaben auf dem Telefonbeantworter

Diese Website nutzt Cookies für ein personalisiertes Webseitenerlebnis. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit Erhebung Ihrer Personendaten einverstanden.